Rechtliches

 

Es gibt einige rechtliche Voraussetzungen, die Du erfüllen musst, dass Dein Antrag genehmigt werden kann. Alle Infos dazu findest Du auf dieser Seite.

INFORMATIONEN:

● Keine Prüfung oder Untersuchung notwendig, ein Antrag genügt.

● Ein Sachkundenachweis ist, anders als bei einer Waffenbesitzkarte oder einem Waffenschein, nicht erforderlich.

● Eine medizinisch psychologische Untersuchung ist nicht notwendig.

RECHTLICHES / VORAUSSETZUNGEN:

● Keine Vorstrafen außer höchstens einer Freiheitsstrafe, Jugendstrafe oder Geldstrafe von weniger als 60 Tagessätzen fachgerechte Aufbewahrung der Waffe(n)

● Mindestalter 18 Jahre

● Keine Drogen- oder Alkoholabhängigkeit

● Körperliche und geistige Eignung

● Mindestens seit 5 Jahren wohnhaft in Deutschland

● Nicht Mitglied in einem Verein der unanfechtbar verboten wurde.

● Nicht Mitglied in einer Partei deren Verfassungswidrigkeit festgestellt wurde.

WAS DU MIT EINEM KLEINEN WAFFENSCHEIN DARFST:

● Schreckschuss Gas & Signalwaffen in der Öffentlichkeit verdeckt führen und nur in Notwehrsituationen benutzen.

WAS DU MIT EINEM KLEINEN WAFFENSCHEIN NICHT DARFST:

● Schreckschuss, Gas & Signalwaffen sichtbar in der Öffentlichkeit führen und grundlos benutzen.

● Schreckschuss, Gas & Signalwaffen auf öffentlichen Veranstaltungen führen.

KOSTEN:

  • Der kleine Waffenschein kostet je nach Behördestelle zwischen 25€ und 150€.
  • Diese Gebühr müsst Du begleichen, sobald Du Deinen Kleinen Waffenschein von Deiner zuständigen Behörde erhalten hast.

Informiert?